Jahresprogramm 2017

Hier finden Sie Sonderausstellungen und Veranstaltungen der Kunstsammlungen der Veste Coburg und des Europäischen Museum für Modernes Glas und Naturkundemuseum Coburg.

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf den Internetseiten der Kunstsammlungen der Veste Coburg und des Naturkundemuseum Coburg.

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Kunstsammlungen der Veste Coburg


9. Mai bis 5. November 2017


„Ritter, Bauern, Lutheraner“.

Bayerische Landesausstellung 2017 in Coburg


Die Welt befand sich vor 500 Jahren in einer Zeit großer Veränderungen. Jahrhundertealte Gewissheiten gerieten ins Wanken. 


Diese Zeit wird in der Bayerischen Landesausstellung 2017 in Coburg lebendig. Kostbare und ungewöhnliche Originale aus vielen europäischen Sammlungen sowie lebendige und multimedial aufbereitete Inszenierungen beleuchten die sozialen, wirtschaftlichen, politischen und künstlerischen Traditionen und Umbrüche vom späten 15. Jahrhundert bis in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts. 


Spätestens durch die Begegnung von Kaiser Karl V. mit Martin Luther auf dem Wormser Reichstag 1521 wurde die neue Glaubenslehre Gegenstand der großen Politik. 


Die Ausstellung zeichnet die Entwicklungen bis hin zum so genannten „Deutschen Bauernkrieg“ nach. Ganz nah kommen die Besucher dem „Phänomen Luther“ in den „Lutherzimmern“. Hier wohnte der Reformator im Jahr 1530, hier verfasste er eine Vielzahl von Briefen und Schriften und bestimmte die Entstehung der „Augsburgischen Konfession“ wesentlich mit. 


Voraussetzung für leidenschaftliche Auseinandersetzungen war eine noch nie dagewesene Medienrevolution. Die noch junge Technik des Buchdrucks wurde massentauglich:

Flugschriften, Liederbücher und Postillen mobilisierten immer mehr Menschen. Neue Fragen tauchten auf: Ist die Einheit der Kirche zu retten? 

Was ist eigentlich evangelisch, was katholisch – und wie wirkt sich das aus? 

Konkrete Beispiele aus Thüringen, Franken, Altbayern und Schwaben zeigen Umsetzung und Folgen von Reformation und Gegenreformation. Am Ende des Rundgangs steht nochmals Coburg als Luther-Gedenkort im Blickpunkt.

Neben den Kunstsammlungen der Veste Coburg gehören die Außenbereiche der Veste, der an Aussichtspunkten und Blickbeziehungen reiche Weg über den Hofgarten in die Stadt sowie die evangelisch-lutherische Kirche St. Moriz, wo eine begleitende Ausstellung stattfindet, zu dem Projekt.


Naturkundemuseum Coburg

Naturkundemuseum Coburg

05. Februar bis 26. März 2017


Heinz Sielmann (1917-2006): Ein Leben für die Natur


Heinz Sielmann, Deutschlands bekanntester Tierfilmer, war ein Leben lang in der Natur tätig. Seine Expeditionen führten ihn in die entlegensten Regionen der Erde: zu den Berggorillas im Kongo ... 


09. April - 29. Oktober 2017


Fabelhaft!

Tiere, Natur und Schöpfung bei Martin Luther
Um 1500 begann ein neues Denken. Das Wissen über die Welt vermehrte sich explosionsartig. Neben die religiöse Deutung der Welt trat die Wissenschaft, die das alte hinterfragte und neu erklärte.




Europäisches Museum für Modernes Glas

Europäisches Museum für Modernes Glas - Schloß Rosenau


28. April bis 12. November 2017


Lampenglas – lampwork


Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. 


In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.



Nähere Informationen erhalten Sie auch auf den Internetseiten der Kunstsammlungen der Veste Coburg und des Naturkundemuseum Coburg